Aktuelles

Aus Contra-C wird Contra-Cis

Nach dem großen Erfolg der Orgelreihe „Contra-C“ wird es eine Neuauflage geben, jetzt sozusagen um einen Halbton nach oben gerückt als „Contra-Cis“. Wie schon beim ersten Mal werden wieder Ulmer und Neu-Ulmer Organisten über einen Zeitraum von drei Wochen (vom 27.9. bis zum 18.10.2020) jeden Abend in einer anderen Kirche spielen. Die Veranstaltungen sind bewusst nicht als reine Konzerte konzipiert, sondern es wird einen liturgischen Rahmen und eine Lesung („Wort und Musik“) geben, die von den jeweiligen Geistlichen übernommen werden.
Diesmal ist die Pauluskirche mit dabei, sogar gleich an zwei Terminen:
Am Sonntag, den 11.10. wird Philip Hartmann spielen und am Mittwoch, den 14.10. Emil Bakiev, die Liturgie hält Pfarrer Peter Heiter. Beginn ist um 19 Uhr, die Dauer beträgt 35 Minuten. Über alle Termine der Reihe informiert ein Plakat im Schaukasten und die Tagespresse. Herzliche Einladung!

Und unabhängig von Contra-Cis ist folgendes Konzert geplant:

Samstag, 24. Oktober 2020, 18 Uhr

Carson Cooman (Cambridge, USA)

Kommentare sind geschlossen.